Nationales und internationales Ansehen

Makkabi Deutschland e.V. leistet einen wichtigen Beitrag zum positiven Ansehen der in Deutschland lebenden Juden - durch die integrative Kraft des Sports im Allgemeinen, aber auch durch die Offenheit der Makkabi Ortsvereine für Sportlerinnen und Sportler aller Religionen, Nationalitäten, Hautfarben etc..


Die Bedeutung eines nationalen jüdischen Turn- und Sportverbands gerade auch in Deutschland war Innen- und Sportpolitik direkt bei Neugründung von Makkabi Deutschland e.V. nach dem Zweiten Weltkrieg im Jahr 1965 absolut bewusst - genauso wie dem Zentralrat der Juden in Deutschland, dessen damaliger Vorsitzender sich direkt auch zum Präsidenten von Makkabi Deutschland wählen ließ. Ebenso nahm der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) Makkabi direkt auf als Verband mit besonderen Aufgaben.


In den vergangenen Jahren - und in den kommenden - sollte und soll Makkabi Deutschland und die wertvolle sportliche Arbeit, die in den Ortsvereinen und durch die jüdisch-deutsche Nationalmannschaft geleistet wird, noch weiter bekannt gemacht werden:


Medien, Wirtschaft und die deutsche Gesellschaft sollen transparent über Makkabi Deutschland informiert werden, um die Möglichkeiten des Verbands noch weiter zu vergrößern und für die Sportlerinnen und Sportler einen noch größeren Fanblock zu gewinnen.