Tus Bar Kochba Nuernberg feiert 100. Geburtstag

Stadt Nürnberg ludt zum Festakt ins historische Rathaus

Als gerade einmal dritter Makkabi-Verein in Deutschland - nach Berlin und Köln -  feierte am 15. Juni 2013 Tus Bar Kochba in Nürnberg seinen 100. Geburtstag.


Die offizielle Feier fand auf Einladung der Stadt Nürnberg im historischen Saal des Rathauses statt - vor rund 100 Gästen wurde der Jubiliar von zahlreichen Vertretern aus Sport und Politik geehrt, u.a. Arno S. Hamburger, Stadtrat und 1.Vorsitzender der IKG Nürnberg (und "Mister TuS Bar Kochba"), Peter Guttmann, Präsident Makkabi Deutschland e.V., Mordechai Tichauer, Chairman European Maccabi Confederation, Dr. Rainer Koch, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes und Horst Förther, Bürgermeister der Stadt Nürnberg. Auch der langjährige Makkabi Deutschland e.V. Präsident Henry Majngarten extra nach Nürnberg gereicht, um "seinem" TuS Bar Kochba zu gratulieren und ein Geschenk im Auftrag der Maccabi World Union zu überreichen.


TuS Bar Kochba Nürnberg e.V. zählt zu den Tradituiionsvereinen Nürnbergs und blickt dabei auf eine besonders wechselvolle Geschichte zurück, v.a. durch die erzwungene Auflösung im Jahr 1938 und die Neugründung im Jahr 1966 auf Initiative von Anno S. Hamburger und Paul Baruch. Aktuell ist im TuS Bar Kochba nur eine Fußball-Seniorenmannschaft gemeldet, doch ist diese erfolgreich mit dem Wiederaufstieg in die Kreisliga - und v.a. nehmen die Mitgliederzahlen im Verein wieder zu.


Nach dem Festakt wurde auch noch sportlich gefeiert: Mit einem Geburtstags-Fußballturnier am 16. Juni auf der "Steinplatte", dem traditionellen Sportgelände des Tus Bar Kochba.


Weitere Informationen zum TuS Bar Kochba Nürnberg e.V.: www.tusbarkochba.de